Sanyo: Abschied aus dem Halbleitergeschäft

Dienstag, 17. April 2007 00:00

OSAKA - Die Sanyo Electric Co. Ltd. (WKN: 856548<SAE1.FSE>) scheint sich nun endgültig aus dem Halbleitergeschäft verabschieden zu wollen. Bis Ende des Monats können Gebote für die Sparte abgegeben werden.

Der Verkauf wird über die US-Investmentbank Goldman Sachs abgewickelt. Die US-Amerikaner schrieben diese Woche im Auftrag von Sanyo mögliche Interessenten an. Darunter waren, nach Informationen der Financial Times Deutschland unter anderem die Beteiligungsgesellschaften Blackstone, Carlyle, Cerberus, KKR und Permira sowie verschiedene Halbleiterhersteller. Mit der Offerte wandte sich Goldman Sachs an die Unternehmen Elpida, Renesas und Rohm sowie die internationalen Wettbewerber Hynix und Infineon. Bis Ende dieses Monats können nun Gebote für die Sparte abgegeben werden. Goldman Sachs geht davon aus, dass der Kaufpreis bei mehreren Milliarden US-Dollar liegen könnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...