Sanyo: 45 Mrd. Yen für CCD-Chips

Mittwoch, 22. Januar 2003 11:38

Sanyo Electric Co. (Tokio: 6764, WKN: 856548) hat am Mittwoch eine umfangreiche Investition angekündigt. Insgesamt 45 Mrd. Yen möchte das Unternehmen in die Fertigungsstätten für Chips, die in Mobilfunkgeräte mit einer Kamera eingebaut werden, investieren. Die Investitionssumme ist für eine Dauer von drei Jahren vorgesehen. Die ersten Gelder sollen bereits im April fließen. Von den geplanten 45 Mrd. Yen möchte Sanyo 10 Mrd. Yen im kommenden Jahr investieren.

Die Investition ist vor dem Hintergrund der starken Nachfrage nach Mobilfunkgeräten mit eingebauten Kameras verabschiedet worden. Die von Sanyo hergestellten CCD-Chips sind wesentliche Bestandteile der kommenden Multimediageräte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...