Sanmina korrigiert Prognosen

Dienstag, 4. September 2001 16:58

Sanmina Corp. (Nasdaq: SANM<SANM.NAS>; WKN: 886288<SAY.BER>): Der Auftragsfertiger von Elektronikprodukten Sanmina hat am Dienstag bekannt gegeben, dass die Ergebnisse im vierten Quartal des Fiskaljahres unter den eigenen Erwartungen liegen werden. Grund dafür sei der weltweite Rückgang der Nachfrage im Technologiebereich. Im Juli hatte das Unternehmen noch verkündet, dass die erwarteten Umsätze gegenüber dem dritten Quartal, in dem 776 Mio. Dollar erreicht wurden, voraussichtlich stabil bleiben werden.

Sanmina erwartet im vierten Quartal einen Gewinn zwischen null und einem Cent pro Aktie, bei Umsätzen zwischen 600 und 620 Mio. Dollar. Analysten hatten nach Angaben von Thomson Financial/First Call einen Gewinn von durchschnittlich 9 Cents pro Aktie und Umsätze von 734 Mio. Dollar erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...