Sanierung: Schafft Comtrade die Wende?

Donnerstag, 5. Juli 2007 00:00

HAMBURG - Die Comtrade AG (WKN: 550253) plant eine umfassende Restrukturierung der Geschäftsprozesse. Wie die Gesellschaft mitteilte, sei ein Vertrag mit der Beteiligungsgesellschaft BSL Asset Management AG geschlossen worden.

Demnach soll zunächst das Kapital im Verhältnis 10:1 herabgesetzt werden. Anschließend sei eine Kapitalerhöhung geplant, um die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft zu gewährleisten und die drohende Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen die Comtrade AG anzuwenden. Dabei setzt das Unternehmen neben BSl auf weitere Beteilungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...