Samsung weiterhin Nr. Zwei

Dienstag, 30. März 2004 09:32

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Samsung Electronics war laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner Dataquest auch im vergangenen Jahr der zweitgrößte Chiphersteller weltweit. Der südkoreanische Elektronikkonzern setzte im Geschäftsjahr 2003 10,5 Mrd. US-Dollar um, 21,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Intel verkaufte im letzten Jahr Chips im Wert von insgesamt 27,1 Mrd. US-Dollar und blieb zum zwölften Jahr in Folge der weltgrößte Chiphersteller. Nach Intel (Nasdaq: INTC<INTC.NAS>; WKN: 855681<INL.FSE>) und Samsung folgte Renesas Technology an dritter Stelle. Das Joint-Venture von Hitachi (WKN: 853219<HIA1.FSE>) und Mitsubishi (WKN: 857124<MBI.ETR>) verkaufte Chips im Wert von 7,9 Mrd. US-Dollar. An vierter Stelle kam Texas Instruments (NYSE: TXN<TXN.NYS>; WKN: 852654<TII.FSE>) mit einem Umsatz von 7,4 Mrd. Dollar, gefolgt von Toshiba, dass 7,3 Mrd. Dollar mit Chipverkäufen erwirtschaftete.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...