Samsung: Wachstum bei DRAM

Dienstag, 12. September 2006 00:00

SEOUL - Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) ist optimistisch hinsichtlich der Entwicklung im Bereich Mikrochips. Für das laufende Quartal wird ein deutlicher Umsatzanstieg erwartet.

Hwang Chang Gyu, Chef des Halbleiterbereichs von Samsung, erwartet eine deutliche Verbesserung auf dem Markt für DRAM-Chips in der zweiten Jahreshälfte 2006. Der südkoreanische Elektronikkonzern ist in diesem Bereich Weltmarktführer. Auch in 2007 werde es laut Hwang zu einer wachsenden Nachfrage kommen. Auf Grund der hohen Nachfrage habe Samsung bisher nur etwa 70 Prozent aller Bestellungen in diesem Bereich bedienen können, so Hwang weiter. Daher würden voraussichtlich unerledigte Aufträge in das vierte Quartal 2006 und eventuell auch in das Geschäftsjahr 2007 übernommen. Im kommenden Jahr werde der Engpass vermutlich ebenfalls weiter anhalten. Konkrete Zahlen nannte Hwang hingegen nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...