Samsung stellt neuen Mobilfunkspeicher-Chip vor

Montag, 6. September 2004 10:26

Der südkoreanische Mobilfunkhersteller Samsung Electronics (WKN: 896360<SSU.FSE>) stellt mit seinem neuen 2,5 GB-Chip den weltweit größten Speicherchip für 3G-Mobilfunktelefone vor. Der neue MCP (Multi-Chip-Package) mit einer Speicherkapazität von 2,5 Gigabyte kann bis zu vier Stunden an bewegten Bildern abspielen bzw. speichern, womit die Nutzer in der Lage wären, einen Spielfilm über zwei Stunden Länge über das Mobilfunktelefon zu laden und abzuspielen, heißt es bei Samsung.

Samsung will die Massenproduktion des 2,5GB-Chips gegen Jahresende anlaufen lassen. Darüber hinaus arbeite man bereits an einem 4GB-Chip, dessen Entwicklung innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein soll, heißt es weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...