Samsung stellt erstes Handy mit Festplatte vor

Donnerstag, 2. Dezember 2004 13:45

Der südkoreanische Elektronik- und Mobilfunkspezialist Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) stellt das weltweit erste Kamera-Handy vor, dass über eine 1,5 GB große Festplatte verfügt. Der Nutzer ist dadurch in der Lage, bis zu 1.000 Fotos auf dem Mobilfunktelefon direkt abzuspeichern, wie es heißt.

Das Samsung SPH-V5400-Modell ist mit einer 1-Megapixel Kamera ausgerüstet, die durch die Camcorder-Funktion über eine Aufnahmezeit von 3,5 Stunden verfügt. Samsung gibt den Preis der Weltneuheit mit unter 800.000 Won (rund 767 US-Dollar) an. Gleichzeitig lässt sich das neue Samsung-Handy als MP3-Player, Radio-Tuner und als elektronisches Wörterbuch nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...