Samsung SDI will LED-Einheit rückintegrieren

Montag, 17. Januar 2005 14:27

SEOUL - Der weltgrößte Hersteller von LED-Displays Samsung SDI (WKN: 923086<XSDG.FSE>) will seine Mobil-Einheit wieder in den Konzern rückintegrieren, das beschloss der Aufsichtsrat der Gesellschaft am vergangenen Freitag. Bereits am 7. Januar 2005 unterzeichnete der LED-Hersteller einen Vertrag mit Samil Accounting Corp, die den Wert der LED-Einheit für den geplanten Zusammenschluss schätzen soll.

Für das vergangene Geschäftsjahr 2004 meldete Samsung SDI einen Umsatzsprung auf 6,12 Bio. Won, ein Plus von 28,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn kletterte demnach um 14,6 Prozent auf 743,8 Mrd. Won (714 Mio. US-Dollar). Der Gewinn aus dem operativen Geschäft schwand hingegen um 10,1 Prozent auf 441 Mrd. Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...