Samsung SDI mit durchwachsenen Zahlen

Mittwoch, 20. Oktober 2004 14:12

Der weltgrößte Plasma-Bildschirmhersteller Samsung SDI (WKN: 923086<XSDG.FSE>) kann im vergangenen Quartal zwar einen Gewinnanstieg von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr melden, gleichzeitig schwand der Nettogewinn um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal, nachdem fallende Verkaufspreise offenbar auf die Margen drückten.

Der südkoreanische Flachbildschirmhersteller, an dem Samsung Electronics knapp 20 Prozent der Anteile hält, meldet für das vergangene Septemberquartal einen Nettogewinn von 233 Mrd. Won (204 Mio. US-Dollar). Die Umsätze der Muttergesellschaft kletterten auf 1,53 Billionen Won, ein Plus von 22,83 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn stieg dagegen um 8,77 Prozent auf 133,9 Mrd. Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...