Samsung profitiert von Chip-Nachfrage

Freitag, 10. Februar 2006 16:11

SEOUL - Die anhaltend starke Nachfrage für MP3-Player und Spielekonsolen lässt die Chip-Branche jubeln. Nein, nicht die ganze Branche und Chip ist auch nicht gleich Chip. Es handelt sich vor allem um Flash-Memory-Chips, die wegen ihrer geringen Größe und der Fähigkeit, ohne Stromzufuhr große Datenmengen zu speichern, heiß begehrt sind.

Generell ist der Bedarf an Halbleitern, die in Consumer-Electronics-Produkten Verwendung finden, ansteigend. So ansteigend, dass es bereits erste Lieferprobleme gibt. Dies wiederum führt zu steigenden Preisen. Bei DRAM-Chips, die in PCs genutzt werden, war allein in diesem Jahr schon eine Teuerungsrate von 38 Prozent zu verzeichnen - weitere Steigerungen nicht ausgeschlossen. Im Dezember 2005 stiegen einige Hersteller auf die Produktion von anderen Chips um, so dass die Kapazitäten sanken. In der zweiten Jahreshälfte soll die Marktlage aber wieder im Lot sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...