Samsung: Milliardeninvestitionen in LCD-Fabriken

Montag, 12. Januar 2004 15:57

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der Elektronikkonzern Samsung wird nach Angaben der Financial Times Deutschland (FTD) 14,3 Mrd. Euro in den Bau neuer LCD-Fabriken investieren.

Mit dieser Ankündigung reagierte südkoreanische Elektronikkonzern auf die starke Nachfrage des weltweiten Marktes. Nicht nur Acer dürfte Probleme haben, alle Nachfragen im Bereich Notebooks, Flachbildschirme, Digitalkameras und Handys bedienen zu können, da es auf dem Weltmarkt wohl zuwenig LCD-Flachbildschirme gibt. Mit seinen großen Investitionen plant Samsung seine Marktanteile in der LCD-Sparte auszubauen. Die 14,3 Mrd. Euro sollen in den kommenden sieben Jahren in die neuen LCD-Fabriken investiert werden. Nach Auffassung der FTD habe Sony den Anschluss auf diesem Markt verpasst und sei deshalb vor wenigen Wochen mit Samsung eine Kooperation eingegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...