Samsung, LG führend bei CDMA

Dienstag, 18. November 2003 10:03

Laut der koreanischen Tageszeitung Korea Herald gehen die Handyhersteller Samsung (WKN: 881823<SSUN.ETR>) und LG Electronics davon aus, dass koreanische Gerätehersteller den US-Markt für CDMA-Handys im kommenden Jahr dominieren werden.

Der Markt werde, so der Korea Herald, auf 40 Mio. Geräte im kommenden Jahr geschätzt. Koreanische Unternehmen erwarten, dass sie rund 30 Mio. Handys ausliefern und sich damit einen Marktanteil von 75 Prozent sichern werden. Samsung und LG Electronics (WKN: 576798<LGLG.FSE>) rechnen damit, dass sie 2004 jeweils 10 Mio. CDMA-Handys in die USA liefern werden. Weitere koreanische Hersteller, wie Pantech, Telson und Appeal Telecom, werden den verbleibenden Anteil von 25 Prozent zwischen sich aufteilen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...