Samsung kürzt Investitionen in LCD-Produktion

Donnerstag, 15. September 2005 11:18

SEOUL - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics Corp. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) erwägt, die Milliardeninvestition in die Produktion von Flachbildschirme zu reduzieren, falls die Profitabilität weiterhin sinkt, während der Wettbewerb zunimmt.

Yun Jong-yong, Vorsitzender von Samsung, erklärt, aufgrund der strengeren Absatzvorschriften, die für sämtliche Units des Unternehmens gelten, könnte der Gewinn in diesem Jahr um ein Fünftel geringer ausfallen als noch im Jahr zuvor. Noch im Jahr 2003 hatte das Unternehmen angekündigt, innerhalb der nächsten zehn Jahre rund 20 Billionen Won (19,5 Mrd. US-Dollar) in die Errichtung neuer LCD-Produktionswerke zu investieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...