Samsung - ist bald 3,5G Standart?

Montag, 29. August 2005 12:45

SEOUL - Der Hersteller von Mobiltelefonen und -zubehör, Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>), gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Testreihe für Geräte mit einem Internetservice der nächsten Generation bekannt.

Nach Unternehmensangaben ermöglicht die neue Technik eine verbesserte, schnellere und intensivere Netzabdeckung. Mit der WiBro-Technologie (Abkürzung für Wireless Broadband) können Mobilfunkkunden den Internetzugang ihres Gerätes auch dann nutzen, wenn sie sich in einem bis zu 80 Stundenkilometer schnellen Fahrzeug befinden. Die Regierung Südkoreas war ebenfalls an der Entwicklung bzw. den Testreihen beteiligt. Lee Ki-tae, Vorsitz von Samsungs Telekommunikations-Unit, geht davon aus, dass das Unternehmen durch die neue WiBro-Technik im hart umkämpfen Next-Generation-Segment wertvolle Marktanteile gewinnen könnte. Bereits sechs Unternehmen, darunter auch KDDI Corp. aus Japan, hätten bereits Interesse an der neuen Technik gezeigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...