Samsung investiert in Speicherchip-Produktion

Dienstag, 20. Dezember 2005 13:03

SEOUL - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) wird 787 Mrd. Won (773 Mio. US-Dollar) in die Expansion der Speicherchip-Produktion investieren.

Das Investment soll besonders dafür verwendet werden, bereits bestehende Produktionslinien zu erweitern und zusätzliche Linien für die Fertigung von DRAM (Dynamic Random Access Memory) und NAND Flash Speicherchips hinzuzufügen. Ergänzende Produktionslinien sollen dabei hauptsächlich an den Standorten in Gihung und Hwaseong, südlich von Seoul, eingebracht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...