Samsung Electronics will eigene Aktien zurückkaufen

Montag, 13. September 2004 11:29

Der südkoreanische Elektronik- und Mobilfunkspezialist Samsung Electronics (WKN: 896360<SSU.FSE>) will nach Angaben der Nachrichtenagentur FX-News eigene Aktien zurückkaufen. Demnach hat der Aufsichtsrat des Mobilfunkriesen ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von zwei Billionen Won bzw. 1,75 Mrd. US-Dollar genehmigt, wonach zwischen dem 17. September und 16. Dezember 2004 insgesamt vier Mio. eigene Aktien über die Börse zurückgekauft werden sollen.

Die Aktien von Samsung Electronics klettern daraufhin an der Börse in Tokio um rund 3,8 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...