Samsung einigt sich mit Toshiba

Freitag, 4. Oktober 2002 10:09

Samsung Electronic Co. (Korea: 05930, WKN: 881823), der weltweit größte Produzent von Speicherchips für Personal Computer, beendet am Freitag einen Fünf-Monate langen Disput mit dem Rivalen Toshiba Corp. In dem Streit ging es vor allem um Patentrechtsverletzungen.

James Chung, der Sprecher von Samsung in Soul, hat am heutigen Tag gegenüber der Presse erklärt dass sich die Unternehmen geeinigt haben. Kenichi Sugiyama, Sprecher von Toshiba, hat dies bestätigen können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...