Samsung: DMB-Geräte für das Reich der Mitte

Donnerstag, 12. Januar 2006 12:33

PEKING - Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) erweitert in 2006 das Engagement in China. Für die DMB-Mobiltelefone des Unternehmens konnten dort zwei neue Abnehmer gefunden werden.

Vorläufig seien Lieferungen von 500.000 Einheiten geplant, so ein Sprecher von Samsung. DMB (Digital Multimedia Broadcast)-Geräte ermöglichen dem Nutzer zahlreiche Mehrwertdienste im Bereich Videoservices und Datenspeicherung. So wird es zum Beispiel möglich, Fernsehsendungen auf dem Mobiltelefon zu empfangen und auch zu speichern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...