Samsung & Co verlieren im LCD-Markt an Boden

Mittwoch, 24. Mai 2006 00:00

SEOUL - In der Vergangenheit galt Südkorea als die Nummer eins im Markt für LCD-Flachbildfernseher und -Bildschirme. Allan voran die beiden südkoreanischen Hersteller Samsung Electronics Co (WKN: 881823<SSUN.FSE>) und LG.Philips LCD. Doch insbesondere die Konkurrenz aus Taiwan, Japan, Europa und Nordamerika ist stärker geworden, wie iSuppli-Analyst Derek Lidow feststellt.

Doch im vergangenen Jahr hat Taiwan Südkorea als weltweit größter LCD-Hersteller abgelöst, wobei Südkorea im Markt für LCD-Fernseher sogar vom zweiten auf den dritten Platz hinter Taiwan und Japan zurückgefallen ist, so Lidow. Insbesondere die Konkurrenz der taiwanschen Firmen, die zunehmend mit chinesischen Produktionspartnern am Markt agieren, setze den südkoreanischen Unternehmen zu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...