Salesforce.com: Gewinn steigt um 48 Prozent

Donnerstag, 25. Februar 2010 08:33
Salesforce.com

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Software- und Cloud Computing-Spezialist Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal 2010 Umsätze und Gewinne kräftig steigern.

Für das vergangene Januarquartal meldet Salesforce.com einen Umsatzanstieg um 22 Prozent auf 354 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 289,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei konnte der CRM-Spezialist seinen Nettogewinn um 48 Prozent auf 20,4 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Plus von 13,8 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Salesforce.com auch gleichzeitig die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 342,3 Mio. Dollar und mit einem Profit von 15 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Laut Salesforce-Chef Marc Benioff profitierte die Softwaregesellschaft im jüngsten Quartal vom Trend hin zu Cloud Computing. Immer mehr Firmen liefern ihre Anwendungen über das Internet zum Kunden aus, wobei Daten inzwischen auf Datenzentren außerhalb des Unternehmens abgelegt werden. Dadurch sparen sich Unternehmen die Kosten für die Wartung eigener Computersysteme.

Meldung gespeichert unter: Salesforce.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...