SafeNet kauft englische nCipher

Freitag, 10. Februar 2006 15:11

BALTIMORE - Der IT-Sicherheitsspezialist SafeNet (Nasdaq: SFNT<SFNT.NAS>, WKN: 899161<IRH.FSE>) hat den britischen Hardware- und Softwarespezialisten nCipher Plc für rund 150 Mio. Dollar übernommen, um seine Marktposition im IT-Sicherheitsmarkt weiter zu stärken.

Die Übernahme wurde an der Wall Street nicht positiv aufgenommen. Unmittel nach der Ankündigung gaben SafeNet-Anteile weiter nach, nachdem das Unternehmen mit seinen Zahlen für das zurückliegende vierte Quartal enttäuschte. SafeNet will im Rahmen der Akquisition 300 Pence in bar je ausstehende nCipher-Aktie zahlen, womit die Transaktion mit 86 Mio. Britischen Pfund bzw. 150 Mio. US-Dollar bewertet wird. nCipher-Lösungen sollen anschließend in die Firmenkunden-Division des Unternehmens integriert werden, wie es heißt. Der Zukauf soll innerhalb von 60 Tagen abgeschlossen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...