SAF punktet durch erfolgreiche Internationalisierung

Montag, 19. März 2007 00:00

TÄGERWILEN - Die schweizerische SAF AG (WKN: A0JD78<S4X.FSE>) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 die Erwartungen übertroffen. Es wurde ein Umsatz in Höhe von 13,6 Mio. Euro erwirtschaftet, der Nettogewinn beläuft sich auf 4,6 Mio. Euro. Damit wurden die noch im November 2006 nach oben angepassten Erwartungen (Umsatz: 13,3 Mio. Euro, Nettogewinn: 4,0 Mio. Euro) übertroffen.

Die Umsatzerlöse nahmen gegenüber dem Vorjahr damit um 84 Prozent zu. Der Anstieg wurde vor allem durch Lizenzerlöse getrieben. Diese haben sich im Berichtszeitraum von 4,3 Mio. Euro auf 9,1 Mio. Euro mit 114 Prozent gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und korrespondieren mit der Zunahme der Kundenlizenzen. Nach zwölf Lizenzverkäufen in 2005 konnte SAF im vergangenen Jahr 25 Lizenzverträge neu abschließen. Die Steigerung geht nach eigenen Angaben mit der starken Dynamik des Marktes für automatische Prognosesoftware einher. Insbesondere der US-Markt trägt zu dieser Entwicklung bei.

Die Wartungserlöse legten mit 107,0 Prozent von 1,4 Mio. Euro auf 2,8 Mio. Euro zu. Die nach Unternehmensangaben weniger margenstarken Dienstleistungserlöse gingen gegenüber 2005 um 5,5 Prozent von 1,8 Mio. Euro auf 1,7 Mio. Euro zurück. Auslöser für diese Entwicklung war der verstärkte Einsatz der SAF-Consultants in großen Pre-Sales-Projekten, deren Dienstleistungen nur zum Teil verrechenbar waren. Der Anteil der Dienstleistungserlöse an den gesamten Umsatzerlösen fiel folglich von 24 auf 12,3 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...