Sabre übernimmt Lastminute.com

Donnerstag, 12. Mai 2005 15:10

LONDON - Der amerikanische Touristikkonzern Sabre Holdings (NYSE: TSG<TSG.NYS>, WKN: 903003<TSG.FSE>) übernimmt über seine Tochter Travelocity Europe den englischen Online-Reisespezialisten Lastminute.com für rund 577 Mio. britische Pfund. Insgesamt bietet Sabre 165 Pence für eine ausstehende Lastminute-Aktie, womit Sabre damit ein Premium von 7,8 Prozent gegenüber dem Lastminute-Schlusskurs vom Vortag zahlt, welcher bei 153 Pence lag. Bereits am Vortag kletterten Lastminute-Anteile um 45 Prozent, nachdem Gerüchte über eine Übernahme des defizitären Reiseanbieters laut wurden.

Mit der Übernahme von Lastminute.com will Sabre insbesondere seine Position deutlich ausbauen. Lastminute.com bietet seine Hotel- und Flugticket-Dienste in mehr als 13 europäischen Ländern an. Bedingt dadurch, dass Sabre auch bestehende Verbindlichkeiten des Unternehmens übernimmt, summiert sich der tatsächliche Kaufpreis auf insgesamt 606 Mio. Pfund bzw. 1,1 Mrd. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...