S1 will im vierten Quartal Gewinne schreiben

Mittwoch, 31. Juli 2002 15:13

Der Finanz-Softwareanbieter S1 Corp. (Nasdaq: SONE<SONE.NAS>, WKN: 916664<SCY.FSE>) konnte im vergangenen Quartal seine Verluste deutlich eingrenzen, nachdem der Softwarespezialist seine operativen Kosten deutlich senken und neue Geschäftsfelder erschließen konnte. So mußte S1 für das vergangene Quartal einen Verlust von 5,6 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie melden, gegenüber einem Minus von 43,6 Mio. Dollar oder 74 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Die Umsatzerlöse kletterten gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent auf 75,3 Mio. Dollar. Mit den vorgelegten Zahlen konnte S1 die Erwartungen der Analysten weitgehend erfüllen, welche im Vorfeld mit einem Minus von sechs bis neun Cent je Aktie kalkuliert hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...