Russland erfreut Tele2

Mittwoch, 3. Mai 2006 00:00

STOCKHOLM - Tele2 A/B (WKN: 900760<NCYB.FSE>) fängt an, in Russland Geld zu verdienen. Wie der alternative Telekommunikationskonzern heute mitteilte, profitierte auch die Bilanz des ersten Quartals 2006 von dieser Entwicklung.

Demnach stieg der Gesamtumsatz um 16 Prozent auf rund 13,5 Mrd. Schwedische Kronen. Das Russland-Geschäft legte sogar um 167 Prozent zu und steuerte 448 Mio. Kronen Umsatz bei. Hinzu kam, dass hier der Turnaround beim EBITDA-Gewinn geschafft wurde. Insgesamt sank dieser Wert jedoch um drei Prozent. Hier wurden nun 1,4 Mrd. Kronen ausgewiesen. Der Nettogewinn halbierte sich auf 230 Mio. Kronen (rund 25 Mio. Euro).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...