Russland als neuer IT-Markt der Zukunft

Montag, 11. September 2006 00:00

MOSKAU - Lange Zeit galt Indien als der Hauptwachstumsmarkt für Dienste im Bereich IT-Outsourcing. Nun könnten Unternehmen wie Wipro Ltd. (WKN: 578886<WIOA.FSE>) durch russische Wettbewerber ernsthafte Konkurrenz bekommen.

Besonders Moskau und St. Petersburg profilieren sich immer mehr als IT-Zentren des Landes. Internationale Unternehmen wie Intel unterhalten meist neben Niederlassungen in den USA und Indien Produktionsanlangen oder Forschung- und Entwicklungszentren in Russland. Intel beschäftigt mittlerweile rund 1.100 Entwickler und Ingenieure in Russland und das Beispiel scheint Schule zu machen. Laut dem russischen Branchenverband Russoft stieg der Wert der Software-Exporte von 352 Mio. US-Dollar im Jahr 2002 auf 972 Mio. Dollar in 2005.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...