Russischer Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom rutscht ins Minus

Mittwoch, 13. Mai 2009 18:34
Vimpelcom

MOSKAU (IT-Times) - Der russische Mobilfunkanbieter und Netzbetreiber Vimpelcom (WKN: 903602) hat heute die Zahlen für das vierte Quartal 2008 wie auch das Gesamtjahr 2008 veröffentlicht.

Wie diesen zu entnehmen ist, setzte Vimpelcom in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres, welches am 31. Dezember 2008 endete, 2,56 Mrd. US-Dollar um. Verglichen mit dem Vorjahresquartal ergibt sich damit ein Zuwachs von 27,1 Prozent. Hier ist allerdings anzumerken, dass die Zahlen in 2007 die Geschäfte der übernommenen Golden Telecom noch nicht beinhalten. Das operative Ergebnis (OIBDA) baute Vimpelcom im vierten Quartal 2008 um 22,4 Prozent auf 1,12 Mrd. Dollar aus, womit die OIBDA-Marge um 1,7 Prozentpunkte auf 44 Prozent sank.

Netto rutschte der zweitgrößte russische Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom dabei in die roten Zahlen und verlor im vierten Quartal 2008 rund 816 Mio. Dollar, nachdem man im Vorjahresquartal noch einen Gewinn von 368 Mio. Dollar geschrieben hatte. Pro Aktie ergibt sich hieraus ein Verlust von 16,12 Dollar nach einem Gewinn von 7,25 Dollar je Aktie im vierten Quartal 2007.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...