Rückschlag für Nokia?

Freitag, 5. März 2004 11:09

Nokia Corp- (WKN: 892885<NOAA.FSE>): Laut einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) könnte der finnische Mobilfunkhersteller Nokia einen Rückschlag bei seinem Kampf gegen die Microsoft-Dominanz erleiden. Nokia plant die Übernahme des Handy-Softwareentwicklers Symbian.

Doch ein Anteilseigner von Symbian will nach Angaben der FTD den Verkauf von Symbian stoppen. Es handelt sich dabei um Phonix Asset Management, ein Großaktionär des britischen Kleincomputerherstellers Psion. Psion hält 31 Prozent an der in London niedergelassenen Symbian und hatte im vergangenen Monat angekündigt, seine Symbian-Anteile an Nokia verkaufen zu wollen. Damit hätte Nokia die Anteilsmehrheit am Handysoftware-Entwickler und wäre damit ein Konkurrent von Microsoft. In der jüngeren Vergangenheit hatte Microsoft aggressiv versucht, sich auch auf dem Handy-Softwaremarkt zu platzieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...