Rückgang bei der Software AG

Mittwoch, 29. Januar 2003 16:41

Der zweitgrößte deutsche Softwarehersteller, die Software AG (WKN: 724264<SOW4.FSE>), konnte für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 2002 lediglich einen Umsatzrückgang und eine Erlösminderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum vermelden.

Mit 120,3 Mio. Euro erreichte man so gerade einmal 75 Prozent des Vorjahresumsatzes. Im Lizenzerlösbereich konnte man mit 31,5 Mio. Euro sogar nur 56,76 Prozent erreichen. Auch für das gesamte Jahr 2002 wurden dem entsprechend folgende Zahlen im Bereich des Umsatzes vermeldet: Auch hier musste man ein Rückgang von 588,5 auf 475,0 Mio. Euro verbuchen. Mit diesem Wert liegt man unter den von Analysten prognostizierten 481,2 Mio.. Bei dem Ergebnis je Aktie ist zur Zeit nur eines sicher: es wird wohl über einem Euro liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...