RTL steigt auf den Markt für Sportrechte ein

Dienstag, 8. April 2008 09:53
RTL Group

HAMBURG - Die RTL Group S. A. (WKN:  861149), die auf dem deutschen Medienmarkt unter anderem mit dem Sender RTL vertreten ist, will wieder auf dem Sportmarkt einsteigen. Man wolle, so das Unternehmen, den internationalen Handel mit Medienrechten an Sportveranstaltungen wieder aufnehmen.

Das Medienunternehmen, das zu Bertelsmann gehört, gab aus diesem Anlass Pläne zur Gründung einer neuen Vermarktungsagentur bekannt. Unter dem Namen Ufa Sports sollen entsprechende Vorgänge im Bereich Medienrecht künftig abgewickelt werden. Geschäftsführer des neuen Tochterunternehmens wird Philips Cordes, der bis 2007 bei der Sportvermarktungsgesellschaft Sportfive als Vorstandschef beschäftigt war.

Meldung gespeichert unter: RTL Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...