RTL nimmt Urheberrechtsschutz in die eigene Hand

Donnerstag, 11. März 2010 17:56
Handyfernsehen_Frau.jpg

KÖLN (IT-Times) - RTL Deutschland, ein zur RTL Group S.A. (WKN: 861149) gehörendes Unternehmen, setzt nun auf eine eigene Rechtevermarktung. Basis dafür ist die Trennung von VG Media.

Bislang verantwortete VG Media den Schutz des Urheber- und Leistungsrechtes für RTL. Dies wird besonders dann relevant, wenn die Programme des Senders im In- oder Ausland weiterverbreitet werden. Nun will RTL den Urheberrechtsschutz allerdings in Eigenregie verantworten, so verschiedene Medienberichte. Damit beendet RTL allerdings nur die Zusammenarbeit mit VG Media und steigt nicht aus dem dazugehörigen Joint-Venture aus.

Meldung gespeichert unter: RTL Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...