RTL Group gründet Joint Venture in Indien

Montag, 30. Mai 2011 11:39
RTLGroup_technicalcentrebuilding_400.jpg

LUXEMBURG (IT-Times) - Die RTL Group S.A. und die indische Reliance Broadcast Network Limited haben ein Joint Venture gegründet, durch welches RTL künftig auch in Asien senden wird.

Ziel des Joint Ventures ist es, thematische TV-Programme in Indien anzubieten. Zunächst sollen zwei englischsprachige TV-Sender anlaufen. Einer der Sender wird internationale Reality-Formate präsentieren, welche von der RTL-Produktionsfirma FremantleMedia bereitgestellt werden. Bei dem zweiten Sender handele es sich um ein Programm mit Action-Inhalten, die ein männliches Publikum anziehen sollen. Andreas Rudas, Executive Vice President für den Bereich Regional Operations and Business Development Central und Eastern Europe der RTL Group, sagte, man glaube stark an den indischen Markt. Die hohe Bevölkerungsdichte und die Nachfrage an Fernsehprogrammen sprächen für weiteres Wachstum. Mit Reliance Broadcast Network habe man einen starken Partner in Asien, so Rudas weiter.

Meldung gespeichert unter: RTL Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...