RSA Security verzeichnet Gewinnrückgang

Dienstag, 31. Januar 2006 08:42

BEDFORD - Der US-Sicherheitssoftwarespezialist RSA Security (Nasdaq: RSAS<rsas>, WKN: 898265<SDT.FSE>) muss für das abschließende vierte Quartal 2005 einen Umsatz- und Gewinnrückgang ausweisen. Demnach schwanden die Erlöse auf 81,7 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 83,2 Mio. Dollar im Jahr vorher.</rsas>

Der Nettogewinn sank dabei auf 11,7 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 11,8 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 81,3 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 16 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...