RSA Security meldet Umsatzstagnation

Freitag, 22. Juli 2005 14:32

BEDFORD - Der US-Sicherheitsspezialist RSA Security (Nasdaq: RSAS<RSAS.NAS>, WKN: 898265<SDT.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2005 seinen Umsatz und Gewinn leicht steigern, bleibt aber insgesamt hinter den Umsatzschätzungen der Analysten zurück.

So berichtet RSA von einem Umsatzzuwachs auf 76,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 75,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte auf 8,5 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 8,0 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 78,3 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 12 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...