Roxios Napster in Kooperation mit Samsung

Donnerstag, 18. September 2003 09:20

Die Aktien des Multimediaspezialisten Roxio (Nasdaq: ROXI<ROXI.NAS>, WKN: 579269<RXI.FSE>) und Betreiber der Peer-to-Peer Musikbörse Napster, können um knapp 25 Prozent zulegen, nachdem das Unternehmen eine Kooperationsvereinbarung mit dem koreanischen Technologieriesen Samsung abschließen konnte. Demnach wollen beide Firmen gemeinsam an einen neuen tragbaren digitalen Musik-Player arbeiten, welcher insbesondere auf die Online-Tauschbörse Naptster zugeschnitten sein soll.

Der neuentwickelte Napster YP-910 soll demnach noch im Herbst dieses Jahres in den Handel kommen, wobei Roxio den Re-Launch Napsters noch in diesem Jahr vollziehen will. Über die Software Napster 2.0 sollen zunächst 500.000 Musiksongs verfügbar sein, welche direkt auf den neuen Musik-Player heruntergeladen oder auf CD gebrannt werden können. Über den Preis des nicht kostenlosen Musik-Dienstes wurde aber bis dato nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...