Roxio hebt Schätzungen für Napster an

Donnerstag, 4. November 2004 15:02

Der US-Softwarespezialist und Betreiber des Online-Musikdownloaddienstes Napster, Roxio (Nasdaq: ROXI<ROXI.NAS>, WKN: 579269<RXI.FSE>), kann im vergangenen dritten Quartal einen niedrigeren Verlust ausweisen als erwartet.

So meldet Roxio für das vergangene zweite Fiskalquartal 2005 einen Umsatzsprung auf 27,4 Mio. US-Dollar, ein Plus von 20,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Napster-Einheit steigerte dabei seinen Umsatz um 18 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Einnahmen aus dem Online-Musikgeschäft wuchsen insgesamt um 33 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...