Roxio bleibt optimistisch

Dienstag, 16. März 2004 09:12

Der Betreiber der Online-Musikbörse Napster und US-Softwarespezialist Roxio (Nasdaq: ROXI<ROXI.NAS>, WKN: 579269<RXI.FSE>) hebt seine Umsatzschätzungen für das laufende vierte Fiskalquartal leicht an.

So erwartet das Unternehmen bei seiner Napster-Einheit nunmehr Umsatzerlöse von 5,5 Mio. US-Dollar, nachdem die Gesellschaft zuvor Einnahmen von 5,0 Mio. Dollar in Aussicht stellte. Damit klettern Napsters Umsätze deutlich gegenüber dem Vorquartal, als die Einheit lediglich 3,6 Mio. Dollar einnehmen konnte. Nach Angaben von Roxio stieg Napster damit zur populärsten Musik-Börse im PC-Bereich auf.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...