Robotic Vision revidiert Umsatzprognosen

Donnerstag, 28. Dezember 2000 18:15

Robotic Vision Systems Inc. (NASDAQ: ROBV, WKN: 864344) Der Halbleiterausrüster Robotic Vision musste am Donnerstag, die schon im November für das erste Quartal 2001 revidierten Prognosen, nochmals nach unten revidieren. Als Begründung gab das Unternehmen die erhöhten Kapitalausgaben in der Halbleiterindustrie an.

Das Unternehmen teilte bereits im November diesen Jahres mit, dass es für das erste Quartal mit einem Auslieferungsvolumen von 50-55 Millionen US-Dollar rechne. Bei diesen Umsätzen ist das Unternehmen in einer Situation, in der es definitiv einen Nettoverlust erwirtschaftet. Die Analysten prognostizierten einen Gewinn je Aktie in 2001 von 0,79 Euro, der nach den wiederholt revidierten Umsätzen deutlich verfehlt wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...