Riskant: BT bringt mmO2 an die Börse

Montag, 19. November 2001 09:16

British Telecom (London: BTA, WKN: 869313<BTE.FSE>): Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das scheint sich auch der Dienstleister British Telecom zu sagen. Dessen Mobilfunktochter mmO2 wird ab dem heutigen Montag an der Börse gehandelt werden – in denkbar schlechtem Umfeld.

mmO2 gehört unter anderem auch der deutsche Mobilfunkanbieter Viag Interkom. British Telecom wählte den Schritt, um auf diese Weise seine Schulden abzubauen. Es sollen 8,5 Milliarden Aktien auf den Markt gebracht werden, zu einem Kurs von 80 Pence. Die Papiere werden in London und New York gehandelt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...