RIM zieht Übernahmeofferte für Certicom zurück

Mittwoch, 21. Januar 2009 10:27
Certicom_logo.gif

ONTARIO - Nachdem sich der Handheld-Spezialist und BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) zuvor noch kämpferisch gegeben hatte, zieht sich das kanadische Unternehmen nunmehr doch zurück. Man werde sein Übernahmeangebot für den kanadischen Sicherheitsspezialisten Certicom zurückziehen, heißt es.

RIM hatte zuvor nochmals sein Übernahmeangebot in Höhe von insgesamt 66 Mio. Kanada-Dollar für den Verschlüsselungsspezialisten Certicom bis zum 27. Januar 2009 verlängert. Allerdings hatte zuvor ein Gericht im kanadischen Ontario die feindliche Übernahme gestoppt, nachdem das Certicom-Management vor Gericht gezogen war. Aufgrund der Gerichtsentscheidung hat sich RIM nunmehr entschlossen, sein Angebot zurückzuziehen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...