RIM: BlackBerry PlayBook wird in mehr als 20.000 Läden verfügbar sein

Dienstag, 22. März 2011 11:01
RIM_BlackBerryPlayBook.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (RIM) wird seinen neuen Tablet PC BlackBerry PlayBook in mehr als 20.000 Einzelhandelsläden in den USA und Kanada vermarkten.

Der BlackBerry PlayBook mit WiFi-Funktion wird zunächst in drei verschiedenen Varianten verfügbar sein, wobei der Tablet PC ab einem empfohlenen Verkaufspreis ab 499 Dollar in den USA und Kanada verkauft werden soll.

In den USA wird der BlackBerry PlayBook demnach unter anderem bei Best Buy, Cbeyond, Cellular South, Cincinnati Bell, Office Depot, RadioShack, Staples, Sprint Nextel und Verizon in den Regalen stehen. In Kanada setzt RIM unter anderem auf die Zusammenarbeit mit Bell, Best Buy, Chapters, Costco, Future Shop, Mobilicity, MTS Allstream, Rogers, Sasktel, Sears, Staples, Tbooth Wireless, Walmart, Wireless und Wind Mobile.

Einen genauen Zeitpunkt für die Markteinführung wollte RIM (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) aber noch nicht nennen. Update: Der PlayBook soll am 19. April in Nordamerika im Handel erhältlich sein.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...