Riesiger Verlust bei Sina

Mittwoch, 9. November 2011 12:56
Sina

PEKING (IT-Times) - Sina, ein chinesisches Internet-Unternehmen, hat schon bessere Zeiten gesehen: Das Ergebnis ist sowohl auf Dreimonats- als auch auf Neunmonatssicht drastisch gesunken. Dies geht aus den heute veröffentlichten Geschäftszahlen hervor.

Sina erwirtschaftete in den vergangenen drei Monaten einen Umsatz von 101,02 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 80,99 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis sank drastisch von 28,54 Mio. US-Dollar in 2010 auf nunmehr minus 59,80 Mio. US-Dollar in diesem Jahr. Ebenso das Ergebnis vor Steuern, das von plus 33,47 Mio. US-Dollar auf minus 334,96 Mio. US-Dollar fiel. Das Nettoergebnis betrug schließlich im vergangenen Quartal minus 336,33 Mio. US-Dollar im Vergleich zu plus 31,24 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal. Pro Aktie erzielte das Unternehmen in 2011 ein Ergebnis von minus 5,10 US-Dollar, 2010 noch von plus 0,51 US-Dollar. Die hohen Verluste seien insbesondere auf Firmenwertabschreibungen der Beteiligungen China Real Estate Information Corporation (CRIC) und Mecox Lane Limited zurückzuführen.

Meldung gespeichert unter: Sina

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...