RIB Software: Umsatz tritt auf der Stelle – Ergebnis rückläufig

Computer Aided Design (CAD) - Software

Mittwoch, 30. April 2014 09:05
RIB Software

STUTTGART (IT-Times) - Die RIB Software AG ist mit stagnierenden Umsatzerlösen ins Jahr 2014 gestartet. Aufgrund der zeitlichen Nähe zum Quartalsende hätten Umsatz und Ergebnisbeiträge verschiedener eingegangener Aufträge nicht mehr im ersten Quartal realisiert werden können, hieß es dazu von Seiten des Anbieters von Computer Aided Design (CAD) - Software.

Mit 13,79 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse im ersten Quartal 2014 geringfügig unter dem Vorjahreswert von 14,1 Mio. Euro. Vor Steuern stand ein Ergebnis von 2,09 Mio. Euro in den Büchern der RIB Software AG, ein Jahr zuvor waren es 3,16 Mio. Euro. Unter dem Strich blieb der RIB Software AG ein Periodenüberschuss von 1,52 Mio. Euro nach 2,28 Mio. Euro in den ersten drei Monaten 2013. Das Ergebnis je Aktie gab von 0,06 auf nunmehr 0,04 Euro nach. Der Netto-Cash-Flow aus der betrieblichen Tätigkeit kletterte binnen Jahresfrist um 0,3 Mio. Euro und erreichte einen Wert von 12,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: RIB Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...