Research In Motion vor den Zahlen - schwache PlayBook-Verkaufszahlen erwartet

Donnerstag, 15. September 2011 16:18
Blackberry

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (RIM) wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene Augustquartal präsentieren. Sicher ist, das der BlackBerry-Hersteller einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang vermelden wird.

Daher richtet sich der Blick der Analysten bereits auf den Ausblick auf das laufende Quartal, um einen Einblick zu erhalten, ob sich RIM (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) wieder erholen kann. Deutlich bessere Verkaufszahlen verspricht sich RIM durch die Einführung neuer Touchscreen-Produkte (BlackBerry Bold, BlackBerry Torch etc.).

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...