Research In Motion stellt nach Ausfall BlackBerry-Service in Europa wieder her

Freitag, 21. September 2012 15:51
RIM_new.gif

TORONTO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (RIM) hat seinen BlackBerry-Service wiederhergestellt, nachdem es am Freitag in Europa zu einem Ausfall gekommen war.

Von dem Ausfall waren insbesondere BlackBerry-Nutzer in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika für mehrere Stunden betroffen, berichtet Reuters. Es nicht der erste Ausfall dieser Art. Bereits in der Vergangenheit hatte der BlackBerry-Hersteller mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Im vergangenen Oktober hatte ein Systemweiter Ausfall dafür gesorgt, dass über zehn Millionen frustrierter BlackBerry-Kunden auf über fünf Kontinente über vier Tage keinen Zugang zu Funktionen wie Emails, Instant-Messaging und Web-Browsing hatten.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...