Research In Motion expandiert in Hongkong

Montag, 17. Juli 2006 00:00

HONGKONG - Der kanadische Handheld-Spezialist und BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM<RIMM.NAS>, WKN: 909607<RI1.FSE>) will seine Niederlassung in Hongkong deutlich ausbauen, um im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum stärker Fuß zu fassen.

Bis zum Ende des Jahres will das Unternehmen etwa zehn weitere Carrier-Partner in der Region gewinnen, heißt es. Das Hongkonger Büro soll künftig als regionales Hauptquartier dienen und RIM und seine Partner in anderen Märkten wie China, Südkorea, Japan, Indien, Australien, Neuseeland und in Südostasien unterstützen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...