Research In Motion erweitert Partnerschaft mit Yahoo

Mittwoch, 5. April 2006 00:00

SUNNYVALE - Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM<RIMM.NAS>, WKN: 909607<RI1.FSE>) erweitert seine bestehende Partnerschaft mit dem Internet-Portal Yahoo! Demnach werden künftig weitere Yahoo! Web Services für BlackBerry-Nutzer verfügbar sein.

Dazu gehören die Dienste Yahoo! Go for Mobile, Yahoo! Search, Yahoo! Mail und Yahoo! Messenger. Marktbeobachter werten den Vorstoß der Kanadier als Versuch, nunmehr auch in den Bereich der Privatkunden vorzustoßen, nachdem das Unternehmen in der Vergangenheit ausschließlich Geschäftskunden betreute. „Unsere Aufgabe ist es einen Mehrwert für unsere Community zu schaffen, so dass unsere Kunden Yahoo nutzen können. Wir hoffen, das wir einen so großen Mehrwert für die Yahoo-Community schaffen, dass sich dieser Kundenkreis zum Kauf eines BlackBerry entschließt, um darauf Yahoo zu nutzen“, erklärt RIM-Chef Jim Balsillie im Rahmen eines Interviews mit Reuters.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...