Research In Motion erhöht Certicom-Offerte

Donnerstag, 5. Februar 2009 15:01
Certicom_logo.gif

TORONTO - Der BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) hat in seinem Bestreben, den kanadischen Sicherheitsspezialisten Certicom zu übernehmen, nochmals nachgelegt und bietet nunmehr 3,0 Kanada-Dollar für eine ausstehende Certicom-Aktie. Damit summiert sich die Übernahmeofferte auf insgesamt 131,1 Mio. Kanada-Dollar bzw. 106,8 Mio. US-Dollar.

Mit dem neuen Gebot überbietet RIM die Offerte des US-Internetspezialisten VeriSign, der bislang 2,10 Kanada-Dollar je ausstehende Aktie geboten hatte. RIM verdoppelt damit gleichzeitig sein erstes Übernahmeangebot für die in Toronto ansässige Firma.

Certicom hat bereits dem verbesserten RIM-Angebot zugestimmt und eigenen Angaben zufolge bereits VeriSign von seiner Entscheidung in Kenntnis gesetzt, das Angebot des BlackBerry-Herstellers anzunehmen. VeriSign hat allerdings das Recht, sein Angebot bis zum 11. Februar 2009 nachzubessern. Sollte der Deal zwischen Certicom und RIM zustande gekommen, müsste Certicom eine Terminierungsgebühr in Höhe von vier Mio. Kanada-Dollar zahlen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...