ReneSola liefert neue Wafer - Prognose verschlechtert sich dennoch

Mittwoch, 13. Juli 2011 18:01
ReneSola

JIASHAN (IT-Times) - ReneSola, ein chinesisches Solarunternehmen, liefert seine effizienteren Virtus Wafer und Module in einer Größenordnung von insgesamt 54,8 Megawatt bereits zu Kunden in Europa. Wie das Unternehmen heute mitteilte, habe man mit der Lieferung schon im Juni 2011 begonnen.

Wie ReneSola Ltd. (WKN: A0NBAR) weiterhin in einer Pressemitteilung bekannt gab, belaufe sich die Virtus Wafer Produktion bisher auf eine jährliche Kapazitätsmenge von 900 MW. Dieser Wert soll bis zum Ende 2011 auf 1,8 Gigawatt gesteigert werden. Bei dem Virtus Wafer handelt es sich um einen leistungsfähigeren Wafer mit einer Effizienzrate von 17,5 bis 18,2 Prozent. Derzeit hat das Unternehmen ein Patent für die Virtus Wafer beantragt.

Meldung gespeichert unter: ReneSola

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...